Kontakt

Schreiben Sie uns!

Mail
info(at)antique-gown.com

Telefon
+49 171 9165833

Guipure-Spitzenstola, ca. 1880

Guipure-Spitzenstola, ca. 1880

antique lace stole 1880 1 antique lace stole 1880

Stola aus Guipure-Spitze, ca. 1880. Diese und ähnliche Stolen wurden über Tournüren-Kleider der 1800er Jahre getragen, um diese Kleider „aufzuhübschen“. Getragen wurde die Stola im Stil eines Kragens: Einfach drübergelegt. Exzellent erhalten. Ein paar „gezogene“ Fäden. Die Stola stammt aus einer alten Sammlung von Spitzen. Sehr selten zu finden. Die Dekoration ist nicht inbegriffen. 

Guipure-Spitze (Nadelspitze): Auf einen schwarzen Karton wird das Muster gezeichnet und dann entlang der Zeichnung Fäden, die sog. Trassierfäden, gespannt, die die Grundlage der Spitze bilden. Dieses Grundgitter wird dann zumeist in Knopflochstich umstickt, weitere Verbindungsfäden gezogen und z. T. die Flächen dazwischen ausgefüllt. Manchmal werden auf Teile des Gitters zusätzlich dickere Fäden gelegt und umstickt, um eine reliefierte Oberfläche zu erreichen. Zum Schluss wird der Karton entfernt. Nadelspitzen sind die vom Arbeitsaufwand her anspruchsvollsten Spitzen, deren Herstellung gute Augen, viel Licht und eine ruhige Hand erfordert. Sie wurden ausschließlich aus cremefarbenem oder weißem Leinengarn gefertigt.

Buttons bestellen

Preis: 220 Euro

2 antique lace stole 1880 3 antique lace stole 1880 4 antique lace stole 1880 5 antique lace stole 1880 6 antique lace stole 1880 7 antique lace stole 1880 8 antique lace stole 1880 9 antique lace stole 1880 10 antique lace stole 1880 11 antique lace stole 1880 12 antique lace stole 1880 13 antique lace stole 1880 14 antique lace stole 1880 15 antique lace stole 1880 16 antique lace stole 1880 17 antique lace stole 1880

paypal

dhl logo